Subräume (2012)

A Work by Henrik Nieratschker.
A Contribution to the Course Temporäre Räume
.

Bei der Betrachtung des urbanen Raumes verfallen wir schnell in Kategorien wie Drinnen und Draußen, privat und öffentlich. Topographische Gegebenheiten definieren die Räume in der Stadt, sehen wir jedoch über sie hinweg, eröffnet sich eine Vielzahl von Subräumen, die von technologischen Entwicklungen, nicht gedachten Möglichkeiten, sozialen Empfindungen und gesellschaftlichen Normen eröffnet werden. Diese Subräume existieren oft unbemerkt, sind mit den menschlichen Sinnen nicht einmal erfassbar.