Optimistic Gizmos and Melancholy Gadgets

Spekulative Gestaltungen zum Alltag mit Elektronischen Dingen.

Auf den ersten Blick sind Gadgets Apparate mit einem etwas merkwürdigem Wesen. Sie sind dingliche Beschreibungen von oft alltäglichen Situation. Nicht selten belächelt, sind sie die Grenzgänger, die Narren unter den Gestaltungen. Doch genau wie der Narr, können und dürfen auch sie die wahre Natur der Dinge benennen.

Mit dieser Reihe von Projekten wollen wir uns die ambivalente Natur des Gadgets zu eigen machen und Apparate entwerfen und konstruieren, die, befreit von der Kategorie des unmittelbaren Zwecks, eine narrative Qualitäten entfallten. Unsere Gadgets sind Ding gewordene Spiegel, Katalysatoren oder Wünsche.

List of all Student Works in this Course

Zeitverschwendung by Florian Born.
My Electronic Child by Henrik Nieratschker.
Circadia by Jonas Otto.

--

List of all Courses

Computational Design Workshop
Optimistic Gizmos and Melancholy Gadgets
Temporäre Räume
The Aesthetics of Generative Design