Circadia (2011)

A Work by Jonas Otto.
A Contribution to the Course Optimistic Gizmos and Melancholy Gadgets
.

Course Optimistic Gizmos and Melancholy Gadgets

In ihrer natürlichen Umgebung haben Pflanzen alles, was sie zum Leben brauchen. Zimmerpflanzen hingegen sind in diesen Bedürfnissen von uns abhängig. Wir sorgen dafür, dass sie genug Licht und ausreichend Wasser bekommen. Nun sind wir als Versorger der Pflanze aber nicht immer unmittelbar auf die Pflanze angewiesen. Es besteht eher eine einseitige Abhängigkeit. Mit Circadia habe ich einen Wecker gebaut, der nach dem Biorhythmus einer Zimmerpflanze funktioniert und somit das alltägliche aber relevante pünktliche Aufstehen von dem Wohlergehen der Pflanze abhängig macht. Dies erhöht gleichzeitig auch unsere Abhängigkeit von der Pflanze.

Diese neue Abhängigkeit von der Pflanze verschiebt die Positionen in der Beziehung zueinander. Es entsteht eine Form von Gleichgewicht. Sowohl Pflanze als auch Mensch sind in Wechselwirkung auf die Funktion ihrer Beziehung angewiesen.